Arbeits- und Sozialverhalten

Die Bewertung des Arbeitsverhaltens bezieht sich vor allem auf folgende Gesichtspunkte:
-    Leistungsbereitschaft und Mitarbeit
-    Ziel- und Ergebnisorientierung
-    Kooperationsfähigkeit
-    Selbstständigkeit
-    Sorgfalt und Ausdauer
-     Verlässlichkeit.

Die Bewertung des Sozialverhaltens bezieht sich vor allem auf folgende Gesichtspunkte:
-    Reflexionsfähigkeit
-    Konfliktfähigkeit
-    Vereinbaren und Einhalten von Regeln, Fairness
-    Hilfsbereitschaft und Achtung anderer
-    Übernahme von Verantwortung
-    Mitgestaltung des Gemeinschaftslebens.

Die Klassenkonferenz trifft eine zusammenfassende Bewertung sowohl zum Arbeitsverhalten als auch zum Sozialverhalten der Schülerinnen und Schüler.
Die Beurteilungen über das Arbeits- und Sozialverhalten der Schüler erfolgt ab Klasse 2 in standardisierter Form. Dabei sind fünf Abstufungen zu verwenden und ab Nr.3 durch Hervorhebung einzelner Gesichtspunkte zu ergänzen:

1.    „verdient besondere Anerkennung“
2.    „entspricht den Erwartungen in vollem Umfang“
3.    „entspricht den Erwartungen“
4.    „entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen“
5.    „entspricht nicht den Erwartungen“.





© 2008 - 2012 Grundschule Kissenbrück
Impressum